Gestern, am 22. Juli, war der WDR bei uns im Haus und zeigte einige Breitensportpaare der Mittwochsgruppe beim Tanzen, sowie Lisas Leistungsgruppe. Es schloss sich  ein Kurzinterview mitTanja Bracht und Lisa Schreer an.

Hier kann der Beitrag - je nach Browsereinstellung - angeschaut bzw. runtergeladen werden!

Insgesamt 29 Teilnehmer nahmen an der diesjährigen Mitgliederversammlung teil - in gebührendem Abstand zueinander war der "große" Saal so gestuhlt worden, dass die Mindestabstände deutlich eingehalten wurden. Zügig führte Prof. Dr. Klaus Meng durch die Versammlung - hier in Kürze die Ergebnisse:

Als Beiräte wurde gewählt:

Miriam Franke, Benjamin Hirsch, Ilse Römer, Conni Zillmer.

Als Turnierwart wurde Karsten Edel gewählt.

Tanja Bracht wurde als Jugendwartin bestätigt.

Die Kassenprüfer sind Christian Joost und Jochen Nölle.

Der Geschäftsplan wurde einstimmig angenommen, wie auch drei Änderungen der Beitragsordnung - die Mitgliedsbeiträge bleiben unverändert. Nach 75 Minuten war die Mitgliederversammlung beendet.

 

 

 

 

 

 

Ab Mittwoch -13. Mai - beginnt wieder ein eingeschränktes Training im TSC.

 

Zur Buchung von Trainingszeiten:

Wünsche bitte nicht per Telefon, WhatsApp etc., sondern per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Bis 18 Uhr am Vortag können Wünsche berücksichtigt werden. Die Bekanntgabe der Belegung der Säle erfolgt über den Saalbelegungsplan der Homepage  (http://tanzsportclub-dortmund.de/saalbelegung/ ).

Dabei gilt:  Die Nennung eines Vornamens (Sven, Kim, Tanja, Ralf, …) bedeutet „Privatstunde“, eine 4-stellige Buchstabenfolge wie z. B. WSAS „freies Training“ von Wolfgang-Dieter Schmitt/ Angelika Schmitt (aus Datenschutzgründen kein Klartext).

 

Wünsche zu wenig begehrten Zeiten und damit "konfliktfreien" Zeiten - z.B. vormittags um 9 Uhr trage ich direkt in den Kalender ein.

"Wir wollen jeden Abend um 20 Uhr in Saal 1 trainieren" wird ein Traum bleiben, dagegen "3 Termine in der Woche, egal wann" ergibt kaum ein Problem.

 

Da ich die Trainingszeiten vergebe, ist eine weitere Dokumentation zwecks Nachverfolgung bei einer (hoffentlich nie eintretenden) Corona-Infektion beim freien Training nicht nötig.

Bei den Privatstunden sind die Trainerinnen und Trainer für eine Dokumentation verantwortlich.

 

Bitte lesen und berücksichtigen:      Plakat am Eingang    Plakat im Saal      

 

Dann viel Spaß beim ersten richtigen Training seit Wochen!

Christian Böhm

(Sportwart)

 

 

 

 

Unsere Jugendwartin Tanja Bracht berichtet von der Video-Challenge für die Kinder und Jugendlichen:

„Das war eine coole Sache - die Kinder hatten jetzt 2,5 Wochen Zeit eine Choreo einzustudieren und davon ein Video zu drehen. Dieses Video wurde dann an den jeweiligen Trainer geschickt, die wir dann in unsere Trainergruppe weitergeleitet haben. Am letzten Wochenende haben dann Lisa, Kim, Solveig und ich (unsere Kinder- und Jugendtrainerinnen) fleißig 34 Videos durchgeschaut und  bewertet. Wir hatten 6 Bewertungs- Kategorien in denen wir jeweils 10 Punkte vergeben konnten, somit konnten die Kids insgesamt 240 Punkte bekommen.

Die Gewinner unserer Video-Challenge stehen fest:

KATEGORIE MINIS (3-9 Jahre):

Platz 1: Alina Seib mit „ I love it“

Platz 2: Mariell Frieß mit „Girls“

Platz 3: Sina Freyer mit „Higher love“

von insgesamt 19 Startern

KATEGORIE KIDS (10-13 Jahre):

Platz 1: Olivia Nowak mit „Only human“

Platz 2: Monika Baghdasaryan mit „Toxic“

Platz 3: Leonie Jalink mit „Limbo live“

von insgesamt 11 Startern

KATEGORIE TEENS (ab 14 Jahre):

Platz 1: Alexa Lipphardt mit „Don't you come back“

Platz 2: Victoria Willing mit „Overthinker“

Platz 3: Luzi und Lotta Graupeter mit „Everything’s changing“

von insgesamt 4 Startern

Vielen lieben Dank an alle 35 Kinder und Jugendliche, die bei der Challenge mitgemacht haben und uns so tolle, kreative und ganz unterschiedliche Videos geschickt haben! Die Entscheidung fiel nicht leicht, aber dennoch haben wir die Top 3 jeder Kategorie ermitteln können -  herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern! Teilt uns doch bitte mit, bei welchem Trainer ihr gern eure gewonnene Stunde hättet! Euren Pokal bekommt ihr dann, wenn wir uns wiedersehen. An alle anderen: Seid nicht traurig! Es können leider nicht alle gewinnen. Aber: Schon morgen werden wir euch die nächste Challenge mitteilen! Auch hier gibt es einen ganz tollen Preis - also seid gespannt! Und wie heißt es so schön? Neue Chance, neues Glück! Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!“

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.